Blue White Noris auf den Spuren der Eurofighter

08.12.2016: UEFA Europa League, Gruppe I (6. Spieltag)

Red Bull Salzburg - FC Schalke 04 2:0

Salzburg, 21:04, 23.400 Zuschauer

Ein Bericht von René mit Unterstützung in Bild und Tat von André, Dirk J und anderen!

 

Am 08.12.2016 waren unsere Eurofighter am letzten Spieltag der Gruppenphase der Europa League zu Gast in Salzburg.

Da sich für uns eher selten die Möglichkeit ergibt ein internationales Spiel der Königsblauen live zu erleben, packten ein paar Mitglieder die Gelegenheit beim Schopf und planten eine Tour auf den Spuren der neuen Eurofighter.

Voller Aufregung fuhren wir um die Mittagszeit los um rechtzeitig in Salzburg einzutreffen, da die UGE einen Fanmarsch von der Innenstadt zum Stadion geplant hatte bei dem wir unbedingt dabei sein wollten. Das Wetter und die Stimmung war hervorragend und auch der „Verkehrsgott“ meinte es gut mit uns und wir kamen frühzeitig am Stadion an. Dann ging es mit dem Bus in die Stadt und mit einer Blitz-Sightseeingtour an den Rudolfskai, der zum Treffpunkt der Schalker Fangemeinde gewählt worden war.

Dort angekommen präsentierte sich uns ein beeindruckendes Bild. Tausende Schalker feierten und tanzten schon auf der extra für uns gesperrten Strasse an der Salzach.

Nach einer guten Stunde Aufwärmprogramm sammelten sich dann alle für den Marsch zum gut 6 km entfernten Stadion. Begleitet von Einsatzwagen der Polizei und bestaunt von den Einwohnern der Stadt Salzburg ging es für uns gemeinsam mit über 6000 anderen Schalkeanhängern durch die Stadt zur Arena des Brauseclubs. Der Marsch verlief im großen und ganzen friedlich und emotional mit Fangesängen und Fackeln bis auf eine kleine Ausnahme. Ein Salzburger, der Anhänger eines unbedeutenden Vereins in der Nähe von Lüdenscheid zu sein schien, meinte ein Trikot mit Fehlfarben dieses Vereins aus dem Fenster halten zu müssen und mit Schmähgesängen die vorbeiziehenden Königsblauen zu reizen. Das jedoch hatte er sich nicht so recht überlegt und darf sich bei den Sicherheitskräften bedanken, dass die Meute ihn nicht aus seiner Wohnung holte.

An der Arena gab es dann ein wenig Verwirrung über die Zugänge ins Stadion, denn keiner der Ordner schien mit dem Stadionplan vertraut. Außerdem war man wohl mit der großen Anzahl an Gästefans überfordert.

Nach der obligatorischen Stadionwurst bezogen wir unsere Plätze und stimmten in die Fangesänge der UGE ein. Pünktlich zu Spielbeginn verwandelte sich dann der Gästebereich in ein oranges Licht, welches bis auf kurze Unterbrechungen bis zum Ende der Part(y)ie ein ständiger Begleiter blieb. Es war ein Wahnsinn wie die Mannschaft von der Fankurve aus ca. 10.000 Kehlen unterstützt wurde. Man muss sich dabei nur zu Gemüte führen, dass es ja in diesem Spiel um gar nichts mehr ging und die Schalker mit einer B-Elf angetreten sind.

Deshalb war das Ergebnis am Ende eher nebensächlich.

Nach dem Spiel ging es dann auch ohne Probleme zurück nach Hause und es war allen von uns eine Ehre ein Stück Schalker Fangeschichte mitgeschrieben zu haben und an dieser Auswärtsfahrt mitgewirkt zu haben.

(René)

Kontakt

Schreibt uns einfach an:
info@bluewhite-noris.de
 

 

Unser Vereinslokal:

Cafe Bar Garage
Rennweg 12 - 14
90489 Nürnberg

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Blue White Noris